Erste künstlerische Erfahrungen sammelte Tobias Wehr durch schulische Kunsterziehung. Mit Anfang zwanzig eröffneten Synthesizer die Neugierde Songs selber zu produzieren und zu schreiben. Nach dem Umzug von Lüneburg in die Nähe von Dresden folgten die Fotografie und digitale Bildbearbeitung. Einfaches schütten von Flüssigkeiten auf bearbeitete Untergründe und die digitale Bildbearbeitung ließen Tobias Wehr dann schließlich zur Malerei. Seit Mai 2020 arbeitet er in seinem Atelier.

Seine Arbeit zum Thema Musik/Flächensounds, die auf Edelstahl entstand, bildet den Abschluss einer Retrospektive. Die erste Veröffentlichung zum Thema Kommunikation erfolgt als Edition deutsche Post/DHL Im Januar 2024.

a painting of a painting of a woman in a red dress
a painting of a painting of a woman in a red dress